Small and Light: Amazon rollt neues FBA-Programm aus

Small and Light (SnL): Amazon rollt neues FBA-Programm für Seller und Vendoren aus

Mit Amazon Small and Light (SnL) bietet Amazon eine neue Versandoption an. Sie ist speziell auf schnelldrehende sowie kleine und leichte Produkte zugeschnitten, die sich durch einen niedrigen Preis auszeichnen. Das Ziel besteht darin, Kosten für die Versandabwicklung dieser Waren zu reduzieren.

Sowohl Vendoren als auch  Seller, die den Service Fulfillment by Amazon (FBA) in Anspruch nehmen, können SnL nutzen.

In den USA ist das Programm bereits seit einiger Zeit verfügbar. Nun soll es für die Länder-Marktplätze Deutschland und UK zugänglich gemacht werden. Der Handelsriese hat die Eröffnung neuer SnL Fulfillment Center in den entsprechenden Ländern angekündigt und ist bereits an die ersten Vendoren herangetreten.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme am Small and Light-Programm

Um an dem Programm teilnehmen zu können, müssen Produkte und Verpackung verschiedene Anforderungen erfüllen:

  • Der durchschnittliche Verkaufspreis darf maximal 10€ (Deutschland) bzw. 9£ (UK) betragen.
  • Das Maximalgewicht inkl. Verpackung beträgt 225g.
  • Die Dimensionen der Verpackung liegen bei maximal 33,5 x 23 x 4,6 cm (Deutschland) bzw. 30 x 22,4 x 2,4 cm (UK).

Folgende Produkte sind von dem Programm ausgeschlossen:

  • Produkte, die zusätzliche Versandvorbereitung in einem Amazon Fulfillment Center benötigen
  • Produkte aus dem Angebot für Erwachsene
  • Gefahrengüter

 

Potenzielle Stärken des Amazon-Lieferprogramms für Seller und Vendoren

  • Produkte, die an dem Programm teilnehmen, werden als Prime-fähig gekennzeichnet.
  • Kein Mindestbestellwert mehr für SnL-fähige Plus-Produkte. Derzeit muss der  Gesamtbestellwert mindestens 20 € betragen, um sie ordern zu können.
  • Günstigere Lieferkosten für Kunden ohne Amazon Prime Account

SnL weist folglich das Potenzial auf, den Absatz der teilnehmenden Artikel zu erhöhen. Für Seller mit FBA bedeuten die verringerten Versandkosten zudem eine höhere Gewinnspanne für niedrigpreisige Produkte.

 

Wie können insbesondere Vendoren von dem neuen FBA-Programm profitieren?

Ist ein Produkt für Amazon nicht profitabel, kann es passieren, dass Amazon keine Bestellungen mehr für die jeweiligen ASINs bei einem Vendoren aufgibt. Indem die Versandkosten gesenkt werden, steigt die Marge für den Handelsriesen. Auf diese Weise lassen sich folglich Produkte reaktivieren, die bisher als nicht-profitabel eingestuft wurden. Darüber hinaus kann die SnL-Teilnahme Profitabilitätsproblemen vorbeugen.

Ein weiterer  möglicher Vorteil: Bestellungen von SnL-Artikeln werden zusammengelegt und das Bestellvolumen pro Einzelbestellung erhöht sich. So können Kosten innerhalb der eigenen Supply Chain eingespart werden.

______________________________________________________________________________________

Hi, wir sind Dept – eine internationale digitale Agentur mit 1000 erfahrenen Denkern & Machern. Eine Agentur, die Kreativität, Technologie und Daten vereint. Wir helfen, Ihre digitale Realität neu zu erfinden und zu beschleunigen, indem wir Erfahrungsmomente schaffen, die Menschen sich wünschen und Unternehmen brauchen. www.deptagency.com

"
Top