Amazon Marketing Services? Wie Google AdWords, nur mächtiger

Höhere Produktsichtbarkeit und mehr Umsatz mit den Amazon Marketing Services

Amazon ist auf dem Vormarsch und entwickelt sich tagtäglich weiter. Amazon ist für die Suche nach Produkten das, was Google für die Suche nach Inhalten und Information ist – die Nummer Eins. Ein potenzieller Kunde, der sich noch im Prozess der Entscheidungsfindung befindet und nicht genau weiß, ob er ein Produkt kaufen möchte und von welchem Hersteller er es erwerben möchte, begibt sich überwiegend bei Google auf Informationssuche. Verbraucher, die diesen Prozess bereits hinter sich haben, steuern Amazon an, wo sie eine riesige Produktauswahl erwartet. Dort können sie sehen, ob ein Produkt zum Verkauf steht und wie es preislich aufgestellt ist. Die Bereitstellung detaillierter Produktinformationen und Kundenrezensionen sorgt für ein ganzheitlich positives Kundenerlebnis. Während auf Google der Conversion Funnel viel länger ist, wird der Kunde mit Kaufabsicht sehr weit am Ende des Conversion Funnels abgeholt und zum Kauf geführt.
Dies bedeutet für Amazon einen dreifachen Vorteil: Die Verkaufszahlen steigen, da Amazon das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Zudem steigt die Kundentreue und Amazon-Kunden prüfen aufgrund des hohen Vertrauens gegenüber Amazon überwiegend keine weiteren Angebote von anderen Anbietern mehr.

Hinzu kommt, dass Amazon nicht nur zunehmend zur Suchmaschine, sondern auch eine wichtige Werbeplattform wird. Der Wert der Werbeplätze für Produktanzeigen wird folglich in Zukunft steigen und Amazon entwickelt sich für werbetreibende Unternehmen und Markenhersteller, wie auch Händler zu einer rentablen Alternative gegenüber Google.
Mit den Amazon Marketing Services hat Amazon das Pendant zu Google AdWords geschaffen. Keyword-basierte Produktanzeigen werden an Stellen über, innerhalb oder unter organischen Suchergebnissen platziert. Die Bezahlung erfolgt nach dem Cost-per-Click Modell, bei dem erst gezahlt wird, sobald ein Interessent auf die Anzeige klickt.
Auf Basis eines festgelegten Budgets kann man nun für profitable, viel gesuchte Keywords in die Auktion gehen und Werbeplätze ersteigern.
Das Prinzip gleicht dem von Google AdWords, doch Anzeigen über AMS haben einen eindeutigen Vorteil: Sie holen den Kunden – wie zuvor erwähnt – kurz vor der Kaufentscheidung ab und sind somit viel profitabler als Anzeigenschaltung bei Google AdWords. Das erreichte Publikum auf Amazon hat bereits eine hohe Kaufbereitschaft, einen Account und eine bisher positive Kauferfahrung auf Amazon.

Für Hersteller und Händler bieten die Amazon Marketing Services das Potenzial, zu aktuell noch niedrigen Preisen den eigenen Absatz zu steigern, das Ranking im Amazon-Suchalgorithmus zu verbessern und umfassende Learnings im E-Commerce Performance Marketing zu ziehen.
Wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Produkte erhöhen, welche Keywords besonders gut funktionieren und auch im Content Ihrer Produktseite nicht fehlen sollten und wie Sie innerhalb kurzer Zeit Ihren Umsatz steigern können, erfahren Sie durch das Nutzen der Amazon Marketing Services. Wer frühzeitig auf den Zug aufsteigt, ist in Sachen Amazon Vendor Management vorne mit dabei und auch der Konkurrenz einen Schritt voraus.

Informieren Sie sich hier tiefergehend zum Thema Amazon Marketing Services mit unserem AMS Whitepaper oder kontaktieren Sie uns gerne für eine Beratung!

Download des Whitepapers „Direkt über Los: Monopoly 2.0“







"
Top